mpool Dortmund konstruiert mit dem DINE-Team Transferbausteine und Online Kurse!

Im September 2017 starteten wir das Projekt „Digitale Netzwerker*innen Östliches Ruhrgebiet“. Über die Laufzeit von 3 Jahren hatten wir uns vorgenommen die rechtzeitige Qualifizierung von Mitarbeiter*innen in der digitalen Transformation ins Blickfeld zu nehmen. Schließlich sind die Chancen, die die Digitalisierung nur dann zu nutzen, wenn die Belegschaft mit ihr umzugehen weiß.

In unserem Projekt „Digitale Netzwerker/-innen“ haben wir mit 10 Unternehmen als Netzwerkpartnern ganzheitlich an der Realisierung wichtiger Digitalisierungsziele gearbeitet. Von der Bewertung der Geschäftsprozesse bis zur Förderung der Mitarbeiterkompetenzen. Eben ganzheitlich. Einzelne dieser Projektschritte und -tools können aber auch für sich genommen für Sie im KMU interessant sein. Diese Schritte und Tools nennen wir deswegen Transferbausteine. Sie sind wichtige Erfolgsfaktoren: Spezifische Herangehensweisen und Werkzeuge, die wir so weiter ausgestaltet und verdichtet haben, dass sie auch für andere Unternehmen interessant sein können.

Im Verlauf fanden immer wieder Transferveranstaltungen statt, bei denen wir „DINE“ vorstellten und uns mit Aus- und Weiterbildungsanbietern, Kammern, Verbänden und Ministerien darüber und unsere Erfahrungen damit austauschten. Ganz am Ende steht der Transfer von Good-Practice-Beispielen, so dass andere Unternehmen diesen folgen können und somit ihren Weg durch die Digitalisierung erfolgreich gehen.

Während der Corona-Pandemie haben wir 13 DINE Transferbausteine entwickelt, die für andere Unternehmen von großem Nutzen sind. „Bausteine“ deshalb, weil nicht jedes Unternehmen alles braucht, sondern für sich spezifisch die wählen kann, die für es passt. Wir wollen keinem Betrieb etwas überstülpen, was sich nicht für ihn eignet.

Diese DINE Transferbausteine sind jetzt als Online Kurse verfügbar und können gebucht werden.

Wir danken allen Beteiligten, die in dieser herausfordernden Zeit weiterhin am Projekt geblieben sind und die dadurch entstanden Herausforderungen angenommen und bisher erfolgreich gemeistert haben! Den Rest schaffen wir auch noch!

Was gerade über das Projekt berichtet wird, ist unter folgendem Link zu finden: https://www.digitale-netzwerker.de